Lexikon

A C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W X Y alle

S

S_PDIF

Sony/Philips Digital Interface (S/PDIF) ist eine Schnittstellen-Spezifikation für die elektrische oder optische Übertragung digitaler Stereo- oder Mehrkanal-Audiosignale zwischen verschiedenen Geräten für die Anwendung im Unterhaltungselektronikbereich.

T

TBC

Der Time Base Corrector (TBC) ist ein digitaler Bildspeicher (Digital Frame Store), der ein Vollbild (Frame) eines Videosignals zwischenspeichert und zu einer anderen Zeit (zwischen 0 ms und der Dauer eines Vollbilds) wieder ausgibt.

TMDS

Transition-Minimized Differential Signaling (TMDS) ist ein von Silicon Image entwickelter Übertragungsstandard, um unkomprimierte Multimediadaten digital zu einem Gerät zu transportieren.

Top-and-Bottom

Top- and Bottom ist ein Übertragungsstandards für 3D-Videomaterial

U

USB

Der Universal Serial Bus (USB) ist ein serielles Bussystem zur Verbindung eines Computers mit externen Geräten.

V

VRMS

Effektivwert einer Spannung

VSS

Spannungsbezeichnungen, die man in fast allen Schaltplänen und in Datenblättern findet. Vss ist die negative Versorgungsspannung von MOS-Schaltkreisen, oft identisch mit GND.

W

WHDI

Standard für die drahtlose Übertragung von Audio- und Videosignalen im Heimbereich.

X

XLR

XLR (auch Cannon-Stecker genannt) ist ein Industriestandard für elektrische Steckverbindungen. In der professionellen Beschallungs- und Tonstudio-Technik werden XLR-Steckverbinder für analoge Mikrofon- und Lautsprecher-Signale sowie digitale AES/EBU-Audiosignale und DMX-Steuersignale verwendet.

Y

YCbCr

Das YCbCr-Farbmodell wurde für das Digitalfernsehen nach der Norm PAL entwickelt, wird heute aber auch beim digitalen NTSC-Fernsehen genutzt.

YNR

luminance noise reduction - Rauchunterdrückung für den Helligkeitsanteil (Y) eines Videosignals.

YPbPr

Das YPbPr-Farbmodell wird vor allem bei der analogen Übertragung von Videosignalen aus digitalen YCbCr-farbkodierten Quellen wie DVD oder DVB verwendet, die meist per Component-Video-Anschluss erfolgt. Ursprünglich spezifiziert und benutzt wurde es auch für hochauflösende Videosignale.